UNILOCK 5-Axis FLEX Funktion

Das geschützte UNILOCK 5-Axis FLEX ist gesehen zu allen anderen innotool austria Modulen mit einer abweichenden Mechanik ausgestattet und funktioniert mit einem Kugelprinzip. Das Kugelelement bringt den Vorteil, dass der Neigungswinkel der Spannkugel zum Maschinentisch stufenlos verstellbar ist.


1 FLEX Spannkugel
Die Spannkugel wird durch Befestigungsschrauben an ein Werkstück oder auch rohe Fläche befestigt. Die Befestigungsschraube läuft durch die Kugel und einem Kalottenring zum Werkstück. Die UNILOCK FLEX Spannkugel besteht aus drei Komponenten, einer Spannkugel, eines Kalottenrings zur Zentrierung sowie einer Befestigungsschraube.



2 FLEX Spannelement
Die UNILOCK FLEX Spannmodule verfügen über Kalottenaufnahmen zur lagegenauen Positionierung. Der entwickelte Spannmechanismus fixiert die Spannkugel sicher im Spannmodul und lässt zusätzlich eine Winkelabweichung von bis zu 15° zu.

Durch Drehen des Spannmechanismus, kann die Spannkugel in der jeweiligen Winkelstellung fixiert werden. Das hat den Vorteil, das die Spannkugel nicht nur im rechten Winkel zum Werkstück, sondern auch in einem davon abweichenden Winkel (bis 15°) mit dem Spannmodul verspannt werden kann.